Einsatzgebiete - Physiotherapie für Pferde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Einsatzgebiete

 


Physiotherapie kann bei vielen verschiedenen Problemen eingesetzt werden.


  • Bei Rücken- und Halsproblemen wollen wir, sie als Reiter und ich als Therapeut, erreichen, dass Ihr Pferd einen gesunden, beweglichen und starken Hals und Rücken erarbeiten kann, um sie als Reiter ruhig sitzen zu lassen und es selbst ausbalanciert laufen kann.

  • Hat ihr Pferd eine unnatürliche Kopf- oder Schweifhaltung, kann das auf Blockaden in der Wirbelsäule hin deuten.

  • Sehnen-, Bänder- und Muskelverletzungen oder -reizungen können schnell durch einseitige oder zu starke Belastung und durch Entzündungen entstehen. Verletzungen oder eine Fehlstellung der Gliedmaßen, durch einen falschen Beschlag oder Zuchtbedingt, können ebenfalls zu derartigen Probleme führen.

  • Der Körper des Pferdes ist, wie der des Menschen, ein komplex zusammenhängender Kreislauf.

  • Hat das Pferd Probleme im Kieferapparat, wie Haken an den Zähnen oder eine Schiefstellung des Kiefergelenks, führt das zu einer fortlaufenden Problemkette.

  • Lässt ein Pferd beim reiten die Zunge hängen/Zungenspiel oder knirscht mit den Zähnen können Verspannungen die Ursache hierfür sein.

  • Großflächige und/oder tiefe Narben nach einer Operation (wie z.B. ein Bauchschnitt oder eine Kastrationsnarbe) oder nach einer Verletzung können negative Auswirkungen auf die gesamte Durchblutung der Muskulatur haben und zu einer Verklebung führen die dann den Bewegungsablauf beeinträchtigen kann.

  • Headshaking oder ein Hahnentritt sind oft neurologische Handikaps, können aber auch durch Verspannungen oder nicht passende Ausrüstung ausgelöst werden.

  • Taktfehler sind meistens lahmfrei, aber immer eine Auswirkung von Zügellahmheit. Hier sind immer muskuläre Dysbalancen im Spiel, die durch eine zu feste Hand oder einen steifen Sitz des Reiters ausgelöst werden.


Diese Probleme sind nur ein kleiner Auszug bei der die Physiotherapie begleitend zur Seite stehen kann und sollte.


 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü