Über Mich - Physiotherapie für Pferde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Über Mich

Ich habe bereits im Kindesalter mit dem Reiten in einer Reitschule angefangen. Als Teenager habe ich dann meine ersten Reitbeteiligungen an den unterschiedlichsten Pferden übernommen und meine letzte gekauft und bis zuletzt gehegt und gepflegt.
Ein massiver Sehnenschaden brachte seinen wohlverdienten Ruhestand mit sich. Er hat mir aber trotz allem stets sehr viel Freude bereitet und zusätzlich konnte ich so mein Wissen und meine Erfahrungen weiter ausbauen, denn ein Pferd im Ruhestand hat andere Bedürfnisse als ein gesundes Reitpferd.
Das Reiten hat mir aber so sehr gefehlt, dass ich dann zu dem Entschluss gekommen bin mir wieder ein eigenes Pferd zuzulegen. Ich habe mich für ein westerngerittenes Pferd entschieden und so kam ich nach langem Suchen zu meinem Appaloosa Indiana. Mit ihm hatte ich schon so einige Probleme, die auch auf seine körperlichen Differenzen zurück zu führen sind. Das war auch einer der Gründe warum ich mich nach meinem Studium dazu entschieden habe eine Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin zu machen.
Auch nach meiner Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin am DIPO in Dülmen nehme ich weiterhin an Fortbildungen teil. Ich bin der Dorntherapie sehr zu getan, da ich selbst nach etlichen Jahren der migräneähnlichen Kopfschmerzen und Problemen in der Lendenwirbelsäule zu einer Dorntherapeutin gegangen bin. Der Erfolg sprach für sich, so dass ich nach einer Ausbildungsstätte für Pferde gesucht habe und fündig geworden bin.


 


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü